Friedensquelle

 

 

Friedensquelle“ ist der Name für drei Friedenszentren in Rheinland-Pfalz.

Das Friedenszentrum Friedensquelle III ist seit Mai 2016 eröffnet.

 

Friedenszentrum Friedensquelle III

 

Zusätzlich konnte eine Doppelhaushälfte von einem sehr schönen Anwesen gekauft werden, nun darf auch noch die andere Haushälfte erworben und umgebaut werden. Das wird das Friedenszentrum Friedensquelle II.

 

Jede Spende und anderweitige Unterstützung ist herzlich willkommen. Friedensarbeit muss und darf jetzt in grossem Stil auf allen Ebenen vorangebracht werden.

 

Hilfst Du auch mit ?

 

Friedenszentrum Friedensquelle – worum geht es ?

 

Es wurden drei Arbeitsschwerpunkte gewählt :

 

 

1.) Aufbau von unzähligen Friedenszentren auf der ganzen Welt. Ausbildung und Grundfinanzierung von Menschen, die ein Friedenszentrum aufbauen, damit sie sich vollbeRUFlich dem Thema Weltfrieden widmen können. Ziel bei der Grundfinanzierung ist es, dass Initiatoren von Friedenszentren so bald als möglich ihr Friedenszentrum selbständig über eine aktive Friedensgemeinschaft finanzieren können. Dadurch wird ein Platz frei für den Nächsten. Diese Grundfinanzierung wird durch Verein und Stiftung Friedensquelle i.G. (in Gründung) ermöglicht.

 

Wenn Du mehr Informationen bezüglich Aufbau und Gestaltung eines Friedenszentrums haben möchtest, freuen wir uns auf Deinen Anruf:

 

Friedenszentrum Friedensquelle III

Tel. 0049 für Deutschland /(0)6782 / 988 34 36

 

 

2.) Ausbildung und Finanzierung von 100 Friedensträgern, welche mithelfen, die Friedensrichtung in der Gesellschaft zu stabilisieren

Aktuell: Im Februar 2017 zählen wir 16 Friedensträger, welche diese wichtige Aufgabe bereit sind, zu gestalten. Gehörst Du dazu? Dann melde Dich bitte.

 

Frieden ist – von der Zell- bis zur Weltebene – die Grundlage für die Entfaltung allen Lebens. Menschen die sich aus ganzem Herzen der Friedensarbeit widmen, sind in unseren Augen ein unbezahlbarer Schatz für die Menschheit, weil sie die Lebensgrundlage für alle aufbauen und beschützen. Diese Menschen nennen wir Friedensträger: Sie tragen den Frieden in sich und mit sich, wo immer sie sind. Genauso, wie Soldaten eine Grundfinanzierung und Versorgung haben, um im Kriegsfall da zu sein, genauso braucht eine Friedensgesellschaft genügend Friedensmenschen, die mithelfen, den Frieden zu sichern, damit der Frieden dauerhaft erhalten werden kann. Krieg ist teuer, genauer gesagt unbezahlbar. Frieden ist eigentlich auch unbezahlbar, denn er ist das Gut, das jedem ermöglicht, sich frei zu entfalten und kreativ schöpferisch in dieser Welt auszudrücken, wie es die Natur von jedem Lebewesen ist. Jedoch ist Frieden vom Finanziellen aus gesehen bezahlbar; ja er kostet nur einen Bruchteil dessen, was die weltweiten Kriegsausgaben ausmachen. - Friedensträger halten den Frieden in der Gesellschaft aktiv und sind somit ein wichtiger Grundpfeiler für einen dauerhaften Frieden.

 

 

 

3.) Ein Friedensnetzwerk gestalten, welches die aktiven Menschen der Friedenszentren, die Menschen, die Ausbildungen bei uns gemacht haben, die Lebenschaften,die sich um die Friedenszentren bilden und weitere Friedensfreunde miteinander verbindet. Hier geschieht und kann erlebt werden: gegenseitiges kostenfreies Coaching, Unterstützung z.B. bei Umzügen oder der Gemüseernte, Austausch unter Gleichgesinnten, erfüllende Beziehungen zu Mitmenschen und vieles mehr. Im Friedensnetzwerk lernen wir alle, wie eine Friedenswelt funktioniert, also aufgebaut wird und lebendig bleibt.

 

 

Das Motto hierbei lautet: Die Entfaltung des Einzelnen von innen nach Aussen in Frieden, Freude und natürlicher Schönheit fördert die Schönheit und Möglichkeiten des Gesamten.

 

 

„Frieden wird in die Herzen

der Menschen kommen,

wenn sie ihre Einheit mit

dem Universum erkennen.“

              Black Elk, Lakota

 

 

DAS FRIEDENSSEMINAR

Möchten Sie ein Seminar "im Prinzip der Richtung" - dem Schlüssel für einen dauerhaften Weltfrieden - für Ihr Unternehmen, Deinen Verein, Ihr Projekt, Freunde & Bekannte buchen?

 

Friedensseminar.pdf
PDF-Dokument [62.1 KB]

   

 

         FRIEDENSMEDITATION

Wo ?       Im Friedenszentrum

                 Friedensquelle III

Wann ?  Jeden 2. Mittwoch im

                 Monat, Beginn 18.45 h

Kosten ? frei

 

 

LEBEN IN GEMEINSCHAFT

Die Lebenschaft (Gemeinschaft in friedensfördernder Ausrichtung) hier im Hauptzentrum von Weltfrieden global in Brücken, Rheinland-Pfalz erweitert sich dieses Jahr und freut sich auf neue Friedensfreunde.

Bitte informieren unter: Friedensprojekte - Lebenschaft und wenn Dein Herz "ja" sagt,
dann anrufen.

 

 

SCHULUNG FRIEDENSRAT

 Ein Friedensratsmitglied schützt durch seine Teilnahme den Frieden in allen gesetzlichen Entscheidungen. Bei "Friedensversammlung" finden sich mehr Informationen darüber.

Jedes letzte Wochenende im Monat finden aktuell Schulungen für Menschen statt, die Verantwortung in einem Friedensrat übernehmen möchten. Anmeldung per mail oder Briefpost an das Friedenszentrum (Adresse unter "Friedenskontakt").

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
10.Juli 2017 Weltfrieden global