Der Verein Bedingunsloses Grundeinkommen MEB

 

 

Ein Elefant ist ein Elefant und keine Ameise. Wenn ein Elefant wie ein Elefant leben kann und eine Ameise wie eine Ameise, sind beide am Glücklichsten und dadurch am Produktivsten.

 

Viele Menschen sind, obwohl sie "in einer ganz normalen Familie" aufgewachsen sind, anders. Warum ? Etwas haben sie mitgebracht,

einen inneren Ruf, eine Sehnsucht und Talente.

Etwas treibt sie an, von innen.

 

Heutzutage erwartet "die Gesellschaft" ein Normverhalten von jedem. Wer diesem Normverhalten nicht folgt, dem wird dies auf die eine oder andere Art gezeigt ...

Doch was ist wirklich passend? Wer bestimmt die Norm ? Ist es nicht so, dass genau das Normverhalten zu dem heutigen Zustand auf der Erde geführt hat ?

 

Jetzt ist es Zeit, sich zu versöhnen und zu verschwestern mit der Vielfalt des Lebens.

Jetzt ist es Zeit anzuerkennen, dass Menschen unterschiedlich sind und sich unterschiedlich in das grosse Ganze einbringen möchten.

 

Es ist jetzt Zeit, dass der Kampf gegen das Anderssein der Menschen aus den eigenen Familien beendet wird und den Beitrag, welche sie als anderdenkende und dadurch andershandelnde Menschen in konstruktiver Weise einbringen möchten, anzunehmen.

 

Dadurch kann die Menschheit sich vollständiger, liebevoller und friedlicher entwickeln und entfalten in ein harmonisches Miteinander.

 

So wird die Meisterschaft für die Gesellschaft möglich und die Gesellenzeit ist beendet, indem die Menschheit Frieden lebt - innerhalb der verschiedenen Menschen

und auch innerhalb der verschiedenen Lebensformen.

 

Vielfalt ist das Gut dieser Erde und Frieden ist, wenn ein Elefant wie ein Elefant leben kann und eine Ameise wie eine Ameise und ein Philosoph wie ein Philosoph ... 

 

Der Verein Bedingungsloses Grundeinkommen MEB ist jetzt in Gründung, um den Menschen, welche einen inneren Ruf verspüren anderes für die Menschheit beizutragen, dieses zu ermöglichen .

 

Der Verein Bedingungsloses Grundeinkommen MEB

ist für die Menschen geschaffen, die mithelfen möchten, dass diese Erde

ein besserer, schönerer und friedlicherer Ort für Alle wird.

 

Mehr darüber findest Du im Friedensmagazin (Doppelausgabe 2&3, Seite 30 - 33).

 

Derzeit sind wir die Satzung am Besprechen, auch was rechtliche Belange angeht. Wenn Du den aktuellen Stand wissen möchtest oder Dich gar einbringen möchtest,

dann rufe im Friedenszentrum Friedensquelle an: Tel. 06782 / 988 34 36 

 

Wir freuen uns über jede konstruktive Unterstützung.

Danke für Dein Interesse.

 

Es grüsst Dich

Das Team von Weltfrieden global

Lutz, Richard und Irena

 

 

 

 

„Frieden wird in die Herzen

der Menschen kommen,

wenn sie ihre Einheit mit

dem Universum erkennen.“

              Black Elk, Lakota

 

 

DAS FRIEDENSSEMINAR

Möchten Sie ein Seminar "im Prinzip der Richtung" - dem Schlüssel für einen dauerhaften Weltfrieden - für Ihr Unternehmen, Deinen Verein, Ihr Projekt, Freunde & Bekannte buchen?

 

Friedensseminar.pdf
PDF-Dokument [62.1 KB]

   

 

         FRIEDENSMEDITATION

Wo ?       Im Friedenszentrum

                 Friedensquelle III

Wann ?  Jeden 2. Mittwoch im

                 Monat, Beginn 18.45 h

Kosten ? frei

 

 

LEBEN IN GEMEINSCHAFT

Die Lebenschaft (Gemeinschaft in friedensfördernder Ausrichtung) hier im Hauptzentrum von Weltfrieden global in Brücken, Rheinland-Pfalz erweitert sich dieses Jahr und freut sich auf neue Friedensfreunde.

Bitte informieren unter: Friedensprojekte - Lebenschaft und wenn Dein Herz "ja" sagt,
dann anrufen.

 

 

SCHULUNG FRIEDENSRAT

 Ein Friedensratsmitglied schützt durch seine Teilnahme den Frieden in allen gesetzlichen Entscheidungen. Bei "Friedensversammlung" finden sich mehr Informationen darüber.

Jedes letzte Wochenende im Monat finden aktuell Schulungen für Menschen statt, die Verantwortung in einem Friedensrat übernehmen möchten. Anmeldung per mail oder Briefpost an das Friedenszentrum (Adresse unter "Friedenskontakt").

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
10.Juli 2017 Weltfrieden global